Blog

Nachdenken und Entspanne

In letzter Zeit gibt es von mir mehr Posts, mehr Bilder und mehr Content. Inzwischen ist es aber so, dass ich merke wie ich mir selbst diesen Zwang auflege, ich muss neue Bilder machen, ich muss wieder was Posten und und und…

Wenn man dann bisschen nachdenkt und Zeit hat, kommt aber immer mehr der Gedanke, muss ich wirklich? – NEIN!!!

Ich mach mir immer wieder Gedanken, wo will ich mit dem Blog hin, was ist mein Ziel. Warum mache ich das ganze. Wenn ich dann so darüber nachdenke, komme ich wieder zurück zu dem Punkt, ich mache es für mich. Fotografie tut gut heißt ein echt cooler Podcast von Frank Gustav Frassa. Dabei geht es nicht so sehr um Fotoeinstellungen usw. sondern um das was Fotografie eigentlich erreichen sollte

– Die Seele entspannen und entschweben lassen –

Und da möchte ich wieder hin, ich habe wieder Spaß an der Fotografie gefunden und es macht einfach Spaß die Kamera dabei zu haben und von allem möglichen dingen Bilder zu machen.

So wo geht es nun hin, ich werde hier immer wieder mal etwas schreiben, Bilder Posten, werde aber das ganze ändern. Ich werde nur noch ein paar Bilder Teilen, das ganze einfach Reduzieren und wirklich nicht eines von vielen Bildern Teilen sondern nur noch ein paar Bilder die aber auch bleiben.

Wie oft erwischen wir uns dabei, das wir am Handy einfach so in Instagram, Facebook usw. einfach nur mit den Finger wischen. Wer von euch kann sich noch an die Inhalte von gestern erinnern? Ich mich meist nicht.

Auch hier will ich viel Intensiver mich mit den dingen die ich anschaue, die ich Konsumiere beschäftigen. Dem Motto, wofür ich dies mache einfach wieder mehr einen Sinn geben und meinem Slogan einen Sinn ergeben – Dem Moment Dauer verleihen! – Dieser eine Satz ist so viel wert.

In dem Sinne, viel Spaß mit den Bildern. Nehmt euch die Zeit, lasst Sie einen Moment wirken und nehmt diesen Punkt mit und haltet ihn für euch fest.

Leave a Reply

error: ! Inhalt ist geschützt ! Wenn Sie Interesse an Inhalten haben, können Sie sich gerne mit mir in Verbindung setzten. Vielen Dank.